AGB für Kurse

Die Reservierung der Kursplätze richtet sich nach der Reihenfolge bzw. Eingangsdatum Ihrer Online Anmeldung.

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Sollte wegen der großen Nachfrage ein Kurs bereits ausgebucht sein, erhalten Sie ebenfalls eine Benachrichtigung. Die Anmeldung ist verbindlich.

Nachholen versäumter Kursstunden
Es handelt sich hier um so genannte „geschlossene Kurse/Gruppen. Es ist aus organisatorischen und finanziellen Gründe an leider nicht möglich eine versäumte Stunde hinten anzuhängen bzw. nachzuholen.

Kursgebühr
Sei erhalten von der Kursleitung eine Nachricht in der Ihnen mitgeteilt wird, ob die Kursgebühr vor Ort oder vorab zu zahlen ist.

Rücktritt
Ihre Anmeldung zu den Kursen ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelts. Eine Stornierung kann jedoch in bestimmten Fällen vorgenommen werden.

den Rücktritt schriftlich mitteilen
die angegebenen Fristen einhalten
das Stornierungsentgelt bezahlen.

Die Höhe des Stornierungsentgelts ist abhängig vom Rücktrittszeitpunkt:

mehr als 14 Tage vor Kursbeginn ist eine Stornierungsgebühr in Höhe von 10 Euro zu zahlen.
bei einem Rücktritt bis zu 7 Tagen vor Kursbeginn wird bis zu 50% der Kursgebühr erhoben.
bei einem späteren Rücktritt ist die vollständige Kursgebühr zu entrichten. Sollte der Platz durch einen Nachrücker der Warteliste wieder belegt werden, entfallen alle Gebühren.

Bitte beachten Sie, dass für die Einhaltung der Stornierungsfristen und die Berechnung der anteiligen Stornierungsentgelte der Eingang des schriftlichen Online-Rücktritts (per E-Mail) bei und maßgeblich ist.

Haftung
Haftung wird von den Organisatoren/innen gegenüber den Teilnehmerinnen/ Teilnehmern aller Veranstaltungen und Kurse auch auf Wegen, nicht übernommen. Unsere Haftung für fremdes Verschulden wird außerdem nach §§ 276 und 278 BGB ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Für Sach- und Personenschäden wird die Haftung ausgeschlossen.

Kursabsagen vor Kursbeginn
die Kurleiter behalten sich vor, Kurse wegen zu geringer Beteiligung, aus räumlichen, personellen oder finanziellen Gründen abzusagen. Dies geschieht jedoch sehr selten.

Ausfall einer Kursstunde im Krankheitsfall der Kursleitung
Für Kursstunden, die aus Krankheitsgründen der Kursleitung ausfallen werden entsprechend Ersatztermine angeboten. Wenn der Ersatztermin nicht wahrgenommen wird, verfällt der Anspruch auf die Kursstunde. Die Rückerstattung einer ausgefallenen Kursstunde ist nicht möglich.

Monica Dalheimer ist für die Organisation der Kurse und für die Gesamtabwicklung der Anmeldeformalitäten und Modalitäten verantwortlich. Für den Inhalt und den Ablauf der Kurse trägt die jeweilige Kursleitung die Verantwortung.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.